Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 31. März 2017

Beete und Bienen: Vortrag über Bienen in Grötzingen 06.04.17

Eines der Nachhaltigkeitsprojekte der Oststadt sind "Beete und Bienen".
Am Gerwigbrunnen kann jeder das Beet bewundern.

Dieses Projekt ist nun im Begriff, sich lokal, regional und überregional zu vernetzen und zu verstetigen.
Der Ortschaftsrat Grötzingen hat sm Mittwoch einstimmig beschlossen, KlotzBeuten im öffentlichen Raum zuzulassen.
Entsprechend hat "Beete und Bienen" konzertiert mit den in Grötzingen ansässigen Vereinen nochmal den Vortrag – aktualisiert und angepasst, aufgesetzt.

Ihr seid herzlich eingeladen, den Vortrag zu besuchen und diese Informationen auch weiter zu verteilen.

Rainer Romer hält einen Vortrag  über Bienen, Klotzbeuten und allem Wissenswerten dazu


VORTRAGSTHEMA: 
Klotzbeuten – Naturnahe Bienenhaltung in Grötzingen - 

Oder: Was können wir von den Bienen lernen?
am 06.04.2017,19:30 Uhr, Begegnungsstätte Grötzingen, Niddastraße 9 (gegenüber Rathaus Grötzingen),  76229 Karlsruhe (mehr Informationen durch anklicken) 



Der Vortrag geht folgenden Schwerpunkten hinterher: 
-> Kulturlandschaften Land – Wald – Stadt, oder: Warum Klotzbeuten?
 
-> Nutzen der Honigbiene für Wald und Flur – und Stadt?
 
-> Der Mensch und die Biene – Eingriffe und Einblicke in eusoziale Gesellschaften
 
-> Bienenschwärmereien – das wichtigste Erlebnis für ein Bienenvolk
 
-> Die Rolle der Kundschafterbienen
 
-> Bienendemokratie – Entscheidungsprozesse auf Primatenniveau
 
-> Klotzbeute im Detail –Freiheitsgrade beim Bau.
-> Was können wir von den Entscheidungsprozessen der Bienen lernen?

Das Thema Bienen und Natur-Diversität ist ein heißes Eisen, wenn nicht gar die Schlüsselfrage für unsere Zukunft,
Ich würde mich freuen, wenn Ihr diesen Beitrag kräftig weiterverteilt und Werbung macht - und natürlich vorbeischaut... :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen