Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 18. November 2018

29.11.2018 Durlacher Tor Bürgerinformation 17 h Kath. Gemeindezentrum Georg-Friedrich-Str. 19

29.11.2018 Durlacher Tor Bürgerinformation 
17 h Kath. Gemeindezentrum Georg-Friedrich-Straße 19





Bürgerverein Oststadt 
und Oststadt-Nachbarschaft 
informieren über die Veranstaltung der Stadt Karlsruhe
Bürgerinformation und -beteiligung 
zur Gestaltung von 
Durlacher Tor / Bernhardusplatz

Zeit: Donnerstag, 29. Nov. 2018, 17 – 19 Uhr 
Ort: Katholisches Gemeinde- zentrum, Georg-Friedrich-Straße 19 
Veranstalter: Stadt Karlsruhe, Gartenbauamt

Kommen Sie und bringen Sie sich ein, 
damit das neue Durlacher Tor ein mit Leben erfülltes Tor in die Oststadt wird!

www.bv-oststadt.de - vorstand@bv-oststadt.de 
www.oststadt-nachbarschaft-ka.blogspot.de/ - oststadt-nachbarschaft@gmx.de

Montag, 5. November 2018

17.11.18 SA Ausflug nach Eppingen

17.11.18 SA Ausflug nach Eppingen

AUSFLUG nach Eppingen am Samstag, 17. November 2018

Treffpunkt: um 9:40 Uhr Tullastraße Verkehrsbetriebe (Stadtbahn-Haltestelle Durlacher Allee)
Abfahrt um 9:49 Uhr – S4 nach Eppingen
Abfahrt um 9:47 Uhr Gottesauer Platz

bitte pünktlich da sein

Ankunft Eppingen-West um 10:48 Uhr

Es gilt die Seniorenkarte. Für die Personen, die diese nicht haben, gibt es eine Tageskarte Regiosolo für 1 Person für 11,30 €, oder Regioplus bis zu 5 Personen für 19,90 €. Daher wäre es zweckmäßig, wenn sich die Leute, die keine Seniorenkarte haben, frühzeitig an der Haltestelle treffen.
Ablauf und Strecke:
Von der Haltestelle Eppingen-West laufen wir zur Raußmühle, die wir kurz besichtigen dürfen (ohne Führung). Fußweg 1,3 km.

Danach laufen wir nach Eppingen, Fußweg 2 km. Wir kommen an der Haltestelle Eppingen-West vorbei, so dass wir alternativ auch mit der Bahn nach Eppingen fahren könnten, wenn es zeitlich passt.

In Eppingen machen wir einen Stadtrundgang. Auf dem Weg vom Bahnhof zur Altstadt können wir den Fachwerkpfad besichtigen. Eppingen hat eine über 1000-jährige Geschichte. Die Mauern der Altstadt umschließen ein Kleinod süddeutscher Fachwerkkunst.



Nach dem Mittagessen haben wir die Möglichkeit, das Museum in der Alten Universität zu besuchen.
Spätestens 18 Uhr werden wir wieder in Karlsruhe sein.

Bis dann und viele Grüße
Heidi


PS: Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.
www.oststadt-nachbarschaft-ka.blogspot.de/ 
E-Mail: oststadt-nachbarschaft@gmx.de


Bei Regen fällt der Ausflug aus.

Info am Vorabend unter 0177 3941794

Mittwoch, 31. Oktober 2018

31.10.2018 MI 19h Vortrag zum Thema Botanische Gartentradition in Karlsruhe

31.10.2018 MI 19h Vortrag zum Thema Botanische Gartentradition in Karlsruhe

im „Zukunftsraum“ Rintheimer Straße 46

Josef Franz, vom Verein Freunde und Förderer des Botanischen Gartens des KIT e.V., informiert über die Geschichte der Botanischen Gärten in Karlsruhe. 
Lust auf das Thema bekommen? Dann komm doch in den Zukunftsraum.
Schon bald nach der Stadtgründung 1715 schuf man in Karlsruhe botanische Gartenanlagen, sowohl als Lust- und Schaugärten als auch als wissenschaftliche Lehr- und Versuchsgärten.

Samstag, 13. Oktober 2018

13.10.18 SA 9:45 Ausflug nach Gernsbach

13.10.18 SA 9:45 Ausflug nach Gernsbach

AUSFLUG nach Gernsbach Historische Altstadt und Flusskraftwerke
am Samstag, 13. Oktober 2018


Treffpunkt: um 9:45 Uhr Tullastraße Verkehrsbetriebe (Haltestelle in der Tullastraße)
Abfahrt um 9:59 Uhr – S8 nach Gernsbach
bitte pünktlich da sein
Ankunft Gernsbach um 10:58 Uhr


Es gilt die Seniorenkarte. Für die Personen, die diese nicht haben, gibt es eine Tageskarte Regiosolo für 1 Person für 11,30 €, oder Regioplus bis zu 5 Personen für 19,90 €. Daher wäre es zweckmäßig, wenn sich die Leute, die keine Seniorenkarte haben, frühzeitig an der Haltestelle treffen.

Ablauf und Strecke:
Von der Haltestelle führt unser Weg durch die Neustadt und über die Murgbrücke in die Altstadt. Von der Brücke aus können wir mehrere Wehre der Murg sehen und etwas über ihre Funktion erfahren. Danach besichtigen wir die Altstadt, deren Hauptstraße relativ steil ansteigt, und machen uns ihre Geschichte bewusst. Nach dem Mittagessen wandern wir zur Verdauung links der Murg stromaufwärts. Beim Rückweg zur Haltestelle können wir uns noch ein Eis genehmigen. Spätestens 18 Uhr werden wir wieder in Karlsruhe sein.

Bis dann und viele Grüße
Heidi und Jürgen


PS: Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

www.oststadt-nachbarschaft-ka.blogspot.de/ 
E-Mail: oststadt-nachbarschaft@gmx.de

Freitag, 12. Oktober 2018

12.10.18 FR 17:30 Picknick im Leihladen Gerwigstr.41

12.10.18 FR 17:30 Picknick im Leihladen Gerwigstr.41

Komm zum nächsten Nachbarschafts-Picknick
am Freitag, 12. Oktober 2018, 

von 17:30 bis ca. 19:30 Uhr im Leihladen, Gerwigstraße 41

Auch wenn man nichts zum Essen, Trinken mitbringt, sind alle willkommen. Es geht einfach darum, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen :-)

Samstag, 6. Oktober 2018

06.10.2018 SA 15h Eröffnung des Leihladens der Bürgerstiftung in der Gerwigstraße 41

06.10.2018 SA 15h Eröffnung des Leihladens der Bürgerstiftung in der Gerwigstraße
http://www.buergerstiftung-karlsruhe.de/projekt/leihladen/

Liebe Freunde der Bürgerstiftung


Am 6. Oktober um 15 Uhr eröffnet die Bürgerstiftung den ersten Leihladen Karlsruhes in der Oststadt, Gerwigstr. 41.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu feiern.


Verliehen werden Gegenstände aus den Bereichen Heimwerker, Haushalt, Kinderbedarf und Freizeit.


Die Bürgerstiftung freut sich daher über Spenden gebrauchter und gut erhaltener Artikel.

Bitte keine Bücher, Textilien, Spielsachen oder digitale Medien.


Die Räume stehen auch engagierten Bürgern für soziale und kulturelle Projekte und Veranstaltungen zur Verfügung. Machen Sie mit!


Träger des Leihladens ist die Bürgerstiftung Karlsruhe. www.buergerstiftung-karlsruhe.de


Bis bald und beste Grüße,

Cornelia Holsten


Vorsitzende der Bürgerstiftung

Tel.: 887837

Rückblick:
Der Leihladen heisst "leih.lokal". 
Die Resonanz war riesig, man sieht, es besteht Bedarf. Wir konnten jetzt die Räume sehen, Hut ab, wenn man sieht, was in diesem halben Jahr geschaffen wurde. Ein Ort zum Wohlfühlen, es soll ja nicht nur ein Ort zu Leihen werden sondern auch ein Raum für Begegnungen und Veranstaltungen.
Es besteht eine Kooperation zur Musikhochschule, demnächst soll auch ein Klavier zum Spielen bereit stehen. 
Die Einweihung wurde durch ein Bläser-Quintett mit begeisternden Stücken begleitet. Vielen Dank.

Freitag, 21. September 2018

Wohnen für Hilfe am FR 21.09.2018 19 Uhr

Wohnen für Hilfe am FR 21.09.2018 19 Uhr im Zukunftsraum des Quartiers Zukunft in der Rintheimer Straße 46, Ecke Humboldtstraße

„Suche Zimmer – biete Hilfe im Alltag“: Wohnen für Hilfe
Sie haben ein leer stehendes Zimmer? Sie benötigen ab und zu Unterstützung in Haus und Garten?
Dann ist Wohnen für Hilfe eine gute Idee!
Bei Wohnen für Hilfe wohnen Studierende bei älteren Menschen oder bei Familien. Sie zahlen keine Miete, sondern helfen im Alltag. Sie gehen z.B. einkaufen, unterstützen im Haushalt, mähen den Rasen oder gehen mit den Kindern auf den Spielplatz. Nebenkosten werden von den Studierenden bezahlt.
Die Paritätischen Sozialdienste vermitteln diese Wohnpartnerschaften in Kooperation mit dem Studierendenwerk. OB Dr. Frank

Mentrup ist Schirmherr von Wohnen für Hilfe.
Am 21. September 2018, 19 Uhr informiert die Oststadt-Nachbarschaft und Wohnen für Hilfe im Zukunftsraum, Rintheimer Straße 46, über das Projekt.


Neugierig geworden?

Gerne können Sie sich auch direkt bei Wohnen für Hilfe informieren:
Paritätische Sozialdienste gGmbH Karlsruhe Claudia Brümmer, Susanne Butz 
Tel. 0721 912 30 34 
Internet: www.paritaet-ka.de